Alexandertechnik

Die Alexander-Technik ist eine Unterrichtsmethode zum Erlernen eines guten Selbstgebrauches. Das Ergebnis ist unter anderem eine Haltungs- und Bewegungsverbesserung.
Der Alexander-Lehrer beobachtet mit dem Schüler dessen Art und Weise, auf Reize aus seiner Umwelt zu reagieren und die dazugehörigen motorischen Abläufe. Symptome der Verspannung oder Überanstrengung werden erkannt. Durch Änderungen in seinen Reaktionen erprobt der Schüler, welches Bewegungsmuster ihn entlastet, was ihm gut tut. Dabei gibt der Lehrer verbale Anweisungen und Unterstützung mit der Hand.

Die Verbesserungen können Menschen jeden Alters und körperlichen Zustands erreichen. Ziel ist die Fähigkeit, auf alle Reize des Alltags bewusst und ohne zu viel Aufwand zu reagieren. Auf Wunsch kann speziellen Belastungen begegnet werden, z.B. bei Musikern oder Sportlern.

Musikschüler lernen mit Lampenfieber und Bühnenangst besser umzugehen und ihre Kräfte effektiv einzusetzen.

 

In unserem Haus unterrichtet Johann Schmuck die Alexander-Technik. Bitte wenden Sie sich bei Unterrichtsanfragen an ihn persönlich.

Kontakt:
Johann Schmuck
Mobil +49 160 99 13 10 76
Festnetz +49 8641 69 54 17

johann.schmuck@me.com
www.schmuck-alexandertechnik.de