Kreisverkehr mit Blick auf Kirche, © Stefan Kattari
Luftbild Grassau Zentrum, © Hans Vodermeier, Publicdesign

7. Band "Engagement und Ehrenamt"

Das Vereinsleben in Grassau und Rottau:

Das in Deutschland gültige Vereinsrecht besagt: "Die Bildung von Vereinen ist frei." Bürgerinnen und Bürger können sich freiwillig zu einem gemeinsamen Zweck zusammenschließen und in der von ihnen gewählten Form ihren persönlichen Interessen nachgehen.

Das war nicht immer so: Das Vereinswesen in Deutschland ist ein Kind des frühen 19. Jahrhunderts. Mit dem Wunsch nach breiterer bürgerschaftlicher Mitwirkung entwickelte sich auch die Suche nach Interessenvertretungen auf verschiedenen Gebieten. Das Individuum gewann an Bedeutung; die Menschen leisteten sich eigene Bedürfnisse und entdeckten, dass sie nach freiem Willen entscheiden konnten. So entwickelte sich die heute Vereinslandschaft.

Vor diesem Hintergrund werden in diesem Buch die Vereine und freiwilligen Gruppierungen in der Marktgemeinde Grassau dargestellt. Über 60 Vereine bestehen heute, und weitere 20 hat es in der Geschichte von Rottau und Grassau im 19. und 20. Jahrhundert gegeben.

Getragen werden diese Angebote von einer Vielzahl von Freiwilligen, die Zeit, Geld, Geduld, Kompetenz, Humor und Einfallsreichtum für das Wohl der Gemeinschaft einsetzen. Ihre Arbeit anzuerkennen, ist Absicht dieses Buches. Auch sie tragen dazu bei, die "Geschichte der Marktgemeinde Grassau" zu schreiben.