Kreisverkehr mit Blick auf Kirche, © Stefan Kattari
Luftbild Grassau Zentrum, © Hans Vodermeier, Publicdesign

6. Band: Die historische Entwicklung (Teil II)

Wie lebten die Menschen in Grassau und Rottau vor zweihundert Jahren? Welche Rolle spielten Bürgermeister und Gemeindeverwaltung? Was kam nach der Abschaffung von Grundherrschaft und Adelsprivilegien? Wer kümmerte sich um Alte, Arme und Kranke? Wie erging es den Grassauern und Rottauern während der Weltkriege? Welchen Einfluss hatte der Nationalsozialismus?

Dieses Buch, das die Zeitspanne von 1803 bis 1945 umfasst, versucht Antworten auf diese und eine Fülle weiterer Fragen zu finden. Neben der politischen Geschichte unserer Marktgemeinde wird besonderes Gewicht auf die soziale Entwicklung gelegt. Anhand der Akten aus den Grassauer, Traunsteiner und Münchner Archiven sowie zeitgenössischer Zeitungsartikel wird erstmals ein detailliertes Bild unserer Vergangenheit lebendig, das in dieser Differenziertheit bisher nicht vorhanden war. Dies gilt vor allem für die Zeit des Nationalsozialismus. Nur in wenigen Heimatbüchern ist dieses Thema so ausführlich behandelt worden.

Geplant ist ein dritter Geschichtsband, der dann die Zeit nach dem Zweiten Weltkrieg bis heute zum Thema haben wird.