Grassau - Schulhaus

Nummer: 9

Geschichte

Das heutige Rathaus war ursprünglich das Grassauer Schulhaus.

Der erste Bauabschnitt des heutigen Schulhauses am Birkenweg wurde 1910 begonnen. Es war ein stattlicher Bau mit drei Schulsälen, einer Lehrerwohnung und drei Räumen für die Gemeindeverwaltung. Im jetzigen Rathaus waren weiterhin einige Klassen untergebracht (siehe unten Bildergalerie).

Aufgrund der steigenden Bevölkerungszahlen und verschiedener Schulreformen musste das Schulhaus ab 1955/56 in mehreren Abschnitten erweitert werden.
Im Zuge dieser Baumaßnahmen wurden auch zwei Turnhallen und zuletzt ein eigener Anbau für die Musikschule errichtet.

Von 2017 bis 2020 wird die Grund- und Mittel-schule generalsaniert, eine bestehende Turnhalle in ein Unterrichtsgebäude umgebaut und eine neue 2 ½ - fach Turnhalle errichtet.

 

Quellen/Literatur

Breit, Stefan; Chronik der Marktgemeinde Grassau, Band Häuserbuch (Grassau 2007)
Kattari, Stefan; Chronik der Marktgemeinde Grassau, Band Schulgeschichte, S 44 ff. (Grassau 2009)