Museum Salz und Moor

Das historische Gebäudeensemble des Klaushäusls, direkt an der B305 zwischen Grassau und Rottau, beherbergt heute mit dem Museum Salz & Moor gleich zwei Museen in einem: Im Salzmuseum können Sie die Technikgeschichte der Soleleitung von Reichenhall nach Rosenheim entdecken, die als eine der ersten Pipelines der Welt gilt. Das Moormuseum dagegen bietet faszinierende Einblicke in das Leben im Hochmoor und erklärt auf anschauliche Weise Zusammenhänge, die normalerweise dem Auge verborgen bleiben. Dazu gibt es jährlich wechselnde Sonderausstellungen. Wir legen Wert darauf, dass in allen Ausstellungsteilen immer auch Kinder auf ihre Kosten kommen. Gerade für Kinder und Familien lohnen sich auch zwei kurze Wanderungen, für die das Klaushäusl idealer Ausgangspunkt ist: zum Wasserfall und zum Moorerlebnisweg. Wenn Sie möchten, können Sie Ihren Besuch gemütlich bei Kaffee und Kuchen in unserem Museumscafé unterbrechen oder ausklingen lassen.

Winterpause bis zum 01. Mai 2021

vier verschiedene Eintrittskarten liegen auf einer scharzen Fläche, © Museum Salz und Moor / Stefan Kattari

Salzführungen jeden Samstag von 11 -12 Uhr (außer 26.12./02.01.)
Details