SchülerInnen vor der Philharmonie in München, © GM Grassau / J. Weber

Freude an Kunst und Kultur

Kulturfahrten mit Schülern, © GM Grassau / J. Weber
Kulturfahrten mit Schülern

Schülerinnen und Schüler der Mittelschule Grassau auf Kultur-Tour


Die Arbeitsgemeinschaft „Kultur“ besuchte mit Frau Weber und Frau Mitrenko vor Weihnachten das erste Jugendkonzert der Münchner Philharmoniker dieser Saison.
Schon am frühen Nachmittag trafen sich die 11 Jugendlichen, um mit der Bahn nach München zu fahren. Trotz einiger Bedenken wegen Höhenangst schauten sie sich das rege Treiben rund um den Marienplatz vom Turm des „Alten Peters“ aus an und bummelten danach noch ein wenig durch die Innenstadt. Vor dem Konzert, das im großen Saal der Philharmonie im Münchner Gasteig stattfand, informierte sich die Gruppe über die Stücke, die zur Aufführung gebracht wurden. Eine Musikerin des Orchesters erklärte ihre Entstehungsgeschichte und erzählte auch von den Komponisten der Werke. Zur Aufführung kamen „Echo of a solitary voice“ von Wayne Oquin, die Vertonung der Geschichte „The giving tree“ von Lorin Maazel und die 5. Sinfonie von Dmitrij Schostakowitsch. Neben den ungewohnten Klängen war auch der große Saal mit seinen 2387 Sitzplätzen ein Erlebnis.
Müde, aber voller Eindrücke kam die Gruppe um 23h wieder nach Hause.
Durch die moderaten Eintrittspreise bei den Jugendkonzerten und die Unterstützung des Fördervereins der Grund- und Mittelschule Grassau, der die Fahrt und eine kleine Brotzeit bezahlte, konnten die Jugendlichen sich dieses Kulturerlebnis leisten. Sie freuen sich schon aufs nächste Mal.