Sonderausstellung im Museum Salz & Moor, © Museum Salz & Moor / Stefan Kattari

Eröffnungsausstellung: Gemälde von Theodor von Hötzendorff

Hötzendorff: Schwertlilien, © Theodor von Hötzendorff / Markt Grassau
Hötzendorff: Schwertlilien

Zur Eröffnung des Moormuseums im Jahr 2004 zeigte der Markt Grassau einen Teil seiner Gemäldesammlung des Malers Theodor von Hötzendorff. Hötzendorff lebte und arbeitete viele Jahre im Chiemgau. Viele seiner Gemälde zeigen Motive aus dem Achental: Äcker, Berge, Wiesenlandschaften und immer wieder Szenen aus den Hochmooren. Für die Sonderausstellung, die erste im neugeschaffenen Ausstellungsraum im 2. Obergeschoß des Brunnwärterhauses, zeichnete Klaus Gluth verantwortlich.