Barrierefreiheit

Allgemeine Informationen zur Barrierefreiheit

Öffentliche Wege und Einrichtungen:

Alle Bürgersteige sind abgesenkt und somit rollstuhlgerecht ausgebaut.
Beide Ampeln in der Ortsmitte verfügen über Akustiksignale.

Behinderten gerechte Zugänge zu:

  • Rathaus
  • Ausstellungsraum im Gebäude der Tourist-Info
  • Tourist-Information
  • Heftersaal (flache Rampe)
  • Hefterstadel
  • Heftergewölbe
  • Kleiner Saal (Lift über Seiteneingang)
  • Postagentur
  • Reifinger See: WC (Euroschlüssel), Rampe zum Wasser
  • Gemeindebücherei im Gasthof Post (mit Behinderten gerechtem Zugang mit Lift über Seiteneingang)
  • Museum Klaushäusl „Salz & Moor" (nur zum Teil behindertengerecht, großteils nur über Stufen erreichbar, mobile Rampe verfügbar)

Ausstattung der Tourist-Information Grassau:

  • Behindertengerechter Eingang mit flacher Rampe
  • Glocke für Rollstuhlfahrer
  • Behinderten gerechte Aufenthaltsräume und Toiletten

Behindertengerechte Toiletten:

Heftersaal (bei Veranstaltungen)

Reifinger See (24 Stunden mit Euro-Schlüssel)

Friedhofsgebäude

Rathaus und Tourist-Info während der Öffnungszeiten

Rotkreuzgebäude am Birkenweg (24 Stunden mit Euro-Schlüssel)

Verkehrsbüro Rottau:

Behindertengerechter Eingang mit flacher Rampe  
Kein behindertengerechtes WC

Einkaufen/Dienstleistungen:

  • Alle großen Lebensmittelmärkte sind behindertengerecht (Edeka, Aldi, Lidl, Penny) mit eigenen Behindertenparkplätzen unmittelbar am Eingang
  • Alle  Bankfilialen verfügen über behindertengerechte Eingänge und  Geldautomaten
  • Viele Geschäfte sind aber nur über Stufen erreichbar,  teilweise sind auch die  „Gänge" in den Geschäften sehr eng