Grassau mit Blick auf den Schnappenberg, © Markt Grassau

Vorschläge Schöffenwahl

Amtliche Bekanntmachung Nr. 21/2018

Aufstellung der Vorschlagslisten für die Schöffenwahl 2018

In diesem Jahr findet für die Geschäftsjahre 2019 – 2023 wieder die Wahl der Schöffen statt. Zurzeit werden daher in allen Gemeinden Bayerns Vorschlagslisten erarbeitet, aus denen dann durch einen beim jeweils zuständigen Amtsgericht gebildeten Schöffenwahlausschuss eine Auswahl erfolgen wird.

Gesucht werden im Markt Grassau insgesamt 12 Personen, die am Amtsgericht Traunstein und Landgericht Traunstein als Vertreter des Volkes an der Rechtsprechung in Strafsachen teilnehmen.

Das verantwortungsvolle Amt eines Schöffen ist ein Ehrenamt und verlangt in hohem Maße Unparteilichkeit, Selbständigkeit und Reife des Urteils. Es kann nur von Bürgerinnen und Bürgern mit der deutschen Staatsangehörigkeit ausgeübt werden.

Sie haben nun die Möglichkeit, sich selbst für das Amt des Schöffen zu bewerben oder andere geeignete Personen vorzuschlagen. Bewerbungen bzw. Vorschläge können bis zum

29. März 2018

beim Markt Grassau, Marktstr. 1, 83224 Grassau eingereicht bzw. persönlich bei Herrn Enzmann, Rathaus, Zi.Nr. 13 abgegeben werden.

Grassau, 23.01.2018
Markt Grassau

Jantke
1. Bürgermeister