Luftbild Grassau Zentrum, © Hans Vodermeier, Publicdesign

Verkehrsrechtliche Anordnung Faschingszug

Amtliche Bekanntmachung Nr. 23/2019

Verkehrsrechtliche Angelegenheiten für den Faschingszug am Sa., 23.02.2019

Der Faschingszug umfasst folgende Gehsteige, Straßen und Plätze:

Vollsperre des Birkenweges ab 12:00 Uhr, Veranstaltungsplatz am Birkenweg ganztags.

ab ca. 13:30 Uhr:
Hochgernstraße im Bereich zwischen Birkenweg und Einmündung in die Aichstraße (TS 45), Aichstraße (TS45) bis zur Bahnhofstraße, Bahnhofstraße, Ortenburger Straße und Kirchplatz (B 305) über den Kreisverkehr bis zur Einmündung in den Mitterbachweg, Mitterbachweg bis zur Einmündung in die Theodor-von-Hötzendorff-Straße und die Theodor-von-Hötzendorff-Straße bis zum Hefterparkplatz.


ab 12:00 Uhr:
Parkverbot an den öffentlichen Parkplätzen entlang der Bahnhofstraße der Ortenburger Straße und des Kirchplatzes (B 305) im Bereich zwischen Sparkasse und Optik Ager.

Anlieger und Bewohner im erweiterten Zugbereich werden gebeten, für etwaige Behinderungen am Faschingszug Verständnis aufzubringen. Um dieses Verständnis werden auch alle die Anlieger ersucht, die durch die notwendigen Straßenumleitungen, vor allem im Oberdorf, gestört werden.

Die Bevölkerung wird zum Besuch des Faschingszuges herzlich eingeladen.

Grassau, den 19.02.2019
Jantke
1. Bürgermeister