Luftbild Grassau Zentrum, © Hans Vodermeier, Publicdesign

Verkehrsrechtliche Anordnung Eichelreuth

Amtliche Bekanntmachung Nr. 159/2019

Vollzug der StVO;
Verkehrsrechtliche Anordnung für die Straße Eichelreuth


In der Straße Eichelreuth wurde vermehrt festgestellt, dass dort Wohnwägen, Wohnmobile und PKW-Anhänger abgestellt werden und somit wichtige Parkplätze für die dort ansässigen Unternehmen in Beschlag nehmen.

Aus diesem Grunde erläßt der Markt Grassau als sachlich und örtlich zuständige Straßenverkehrsbehörde gem. den §§ 44 und 45 StVO i.V.m. Art. 2 des Gesetzes über die Zuständigkeiten im Verkehrswesen (ZustGVerk) in der zuletzt gültigen Fassung aus Gründen der Sicherheit und Ordnung des Verkehrs nachstehende verkehrsrechtliche

A N O R D N U N G

1.    Aus Gründen der Sicherheit und Ordnung des Verkehrs wird für einen Teil der Straße Eichelreuth folgende verkehrsrechtliche Anordnung erlassen:

•    Anordnung eines eingeschränkten Halteverbots Verkehrszeichen-Nr.: 286-10 / -20 / -30 mit Zusatz „PKW frei“ sowie „LKW mit Anhänger frei“ entlang des nördlichen Fahrbahnrandes in der Straße Eichelreuth auf Höhe
Fa. Steiner. Hs.Nr.: 13.

2.    Im Vollzug dieser Anordnung werden die Verkehrszeichen vom Markt Grassau aufgestellt.

3.    Diese Anordnung wird mit Aufstellung der Verkehrszeichen wirksam und endet mit deren Beseitigung.

4.    Zuwiderhandlungen gegen diese Anordnung sind nach § 49 StVO Ordnungswidrigkeiten i.S. des § 24 StVG und werden mit Geldbuße geahndet.


MARKT GRASSAU
29. November 2019

Noichl
2. Bürgermeisterin