Blaskapelle, © Bovers Klaus

Spannende Jury-Arbeit

Am 30. November war der Schlusstermin für die Einsendungen zu unserem aktuellen Wettbewerb. Darum ist jetzt mitten im Advent die passende Gelegenheit, allen Autorinnen und Autoren herzlich dafür zu danken, dass sie uns ihre Kurzgeschichten zum Lesen anvertraut haben!

Eingereicht wurden rund 400 Geschichten. Nicht so viele wie bisher üblich, was an dem etwas anspruchsvolleren Thema „Wildnis“ gelegen haben mag. Seit dem Eintreffen der ersten Texte Ende September liest die Jury, und was sich schon bald abzeichnete war das allgemein hohe Niveau der Texte. Das macht die Arbeit für uns in der Jury zwar nicht leichter, doch auf jeden Fall spannend bis ins nächste Jahr.

Allen Autorinnen und Autoren noch einmal unseren herzlichen Dank! Wir wünschen Ihnen eine möglichst stressfreie Weihnachtszeit – und bleiben Sie gesund!