Luftbild Grassau Zentrum, © Hans Vodermeier, Publicdesign

Nachruf Hans Hornberger

Amtliche Bekanntmachung Nachruf

Der Markt Grassau trauert um sein ehemaliges langjähriges Marktgemeinderatsmitglied Hans Hornberger, der im Alter von 81 Jahren verstorben ist.

Der Verstorbene war von 1990 bis 2020 Mitglied des Marktgemeinderates sowie im Bauausschuss, Werkausschuss, Tourismusausschuss, Mietenkam-Beirat, Hefter-Beirat, Museumsbeirat und Ortsentwicklungsbeirat. Zudem war er Verbandsrat im Abwasserzweckverband Achental und beim Kommunalunternehmen Wärmeversorgung Grassau, Sprecher der SPD-Fraktion im Marktgemeinderat, Feuerwehrreferent und Mitglied des Kontaktkomitees Grassau-Tscherms.

Der Markt Grassau verliert mit Hans Hornberger einen gebürtigen Grassauer, der durch seine Ortsverbundenheit und Liebe zur Heimat die Entwicklung des Ortes maßgeblich beeinflusste.

Während seiner 30-jährigen Mitgliedschaft im Marktgemeinderat hat er sich fortwährend in den Dienst der Allgemeinheit gestellt. Ein wichtiges Anliegen war ihm dabei die Bereitstellung von Bauland für junge Familien. Geschätzt war sein fundiertes baufachliches Wissen, auf das sich die Verwaltung stets berufen konnte. Mit großer Leidenschaft setzte er sich zuletzt für die Errichtung eines zeitgemäßen Senioren- und Pflegeheimes in Grassau ein.

Einen hohen Stellenwert hatte für Hans Hornberger auch das gesellschaftliche Leben im Ort. Sein beispielhaftes soziales Engagement verdeutlichte sich bei der laufenden Unterstützung der örtlichen Vereine und der Feuerwehren im Ortsgebiet. Auch die Förderung der Kinder- und Jugendarbeit war ihm eine Herzensangelegenheit.

Mit dem Tod von Hans Hornberger ist eine bekannte Persönlichkeit von uns gegangen, die unvergessen bleiben wird. In großer Dankbarkeit werden wir ihm ein ehrendes Andenken bewahren.

Den Hinterbliebenen gilt unser aufrichtiges Mitgefühl.

Für den Markt Grassau
Stefan Kattari
1. Bürgermeister