Blick über Friedenrath zum Chiemsee, © Markt Grassau

Montessori-Kindergarten

Ansprechpartner: Silvia Hatch

Öffnungszeiten: Montag bis Donnerstag von 7.00 Uhr bis 17.00 Uhr geöffnet und Freitag von 7.00 Uhr bis 13.15 Uhr

Trägerverein: “Montessori-Fördergemeinschaft Chiemgau e. V.”

1 Ganztagesgruppen
Die Kernzeit der MoMo-Gruppe ist von 8.30 Uhr bis 12.30 Uhr

Eltern können folgende Abholzeiten wählen:
am Vormittag zwischen 12.30 Uhr bis 13.15 Uhr
am Nachmittag nach gemeinsamem, warmen Mittagessen um 14.00 Uhr, 16.00 Uhr oder 17.00 Uhr

VORMITTAG
Unsere Kernzeit beginnen wir mit einem gemeinsamen Morgenkreis um 8.30 Uhr.
Freie Lern-und Spielmöglichkeiten für jeden Bedarf, angeregt und ergänzt durch gezielte Angebote der Pädagoginnen für die Gesamtgruppe, Kleingruppen oder einzelne Kinder bestimmen unseren Vormittag.
Die Präsentation und Arbeit mit Montessori-Material findet ebenfalls in dieser Zeit statt.
Im Mittagskreis treffen wir uns ein weiteres Mal am späten Vormittag, bevor wir, wenn es das Wetter irgendwie zulässt, spätestens um 11.30 Uhr bis 13.15 Uhr zum Spielen nach Draußen gehen.

MITTAGESSEN
Um 13.15 Uhr essen die MoMo-Kinder gemeinsam mit den Grundschülern und den Pädagoginnen aus dem Kinderhaus.

NACHMITTAG
Ausruhen in der Kuschelecke, leises Spiel oder vorlesen steht nach dem gemeinsamen Aufräumen des Essbereichs auf dem Programm. Die kleine Gruppe Kindergartenkinder ist in dieser Zeit gemütlich unter sich, da sich die Grundschüler 45 Minuten in der Lernzeit befinden.
Frisch erholt treffen sich die MoMo-Kinder gegen 15.00 Uhr wieder mit den Grundschülern, um die vielfältigen freien, oder auch von den Pädagoginnen gezielt angebotenen, Spiel- und Kreativmöglichkeiten im Kinderhaus zu nutzen.
Die Bewegung an der frischen Luft wird am Nachmittag großgeschrieben - hierfür nutzen die Kinder das Areal rund um das Montessori-Haus.

Brotzeit: Ein langer Tag im Kinderhaus macht Hunger und so bieten wir für Kinder, die bis 17.00 Uhr im Haus sind, eine kleine Nachmittagsbrotzeit an. Hierbei kann es sich neben dem allseits beliebten Obstteller auch um selbergemachte, kleine Pausensnacks handeln, für deren Herstellung die Kinder miteinbezogen werden.