Wechselnder Thementisch in der Gemeindebücherei Grassau - Thema "Bergsteigen"

Krazy Words

vorgestellt von Anita Moka, Mitarbeiterin der Gemeindebücherei Grassau

Bei Krazy Words geht es um das Ausdenken von Phantasie-Wörtern: Jeder zieht ein paar zufällige Buchstaben (6 Konsonanten und 3 Vokale) und verwendet beliebig viele davon um ein nicht-existentes Wort zu legen. Dabei gilt es allerdings das Wort so zu wählen, dass es zur gezogenen Auftragskarte passt. Diese Karte kann sein "Ein Shampoo" oder "Eine Südfrucht", aber auch "ist lang und dünn" oder "Wahnsinn! Ein/e ...!" Sind alle fertig werden die Auftragskarten eingesammelt und aufgedeckt und jeder versucht die Zufallswörter seiner Mitspieler mit den ausgliegenden Aufträgen zu verbinden. Für richtiges Raten gibt es Punkte, ebenso wie fürs Erraten werden.
Das klappt erstaunlich gut! Natürlich hängt der Erfolg auch von den Buchstaben und der Karte ab, aber natürlich versucht man schon etwas zu spielen: Lazyrone könnte durchaus eine Südfrucht sein, klingt aber nicht nach einem Drachen. Aber vielleicht ist es doch etwas ohne Motor?
Wer so etwas mag, kommt voll auf die Kosten - das Spiel ist wirklich lustig. Natürlich ist es nicht strategisch oder so, will es auch gar nicht sein. Natürlich darf man nicht erwarten, dass es fair zugeht - da man die anderen Aufträge erst sieht, wenn es zu spät ist, merkt man oft, dass der eigene Begriff viel besser zu anderen Kategorien passt. Aber darauf kommt es nicht an. Es ist einfach lustig, wenn man überlegt, ob Bujjee jetzt mehr wie etwas langes und dünnes klingt als Wujjee oder wenn man diskutiert ob Buguu jetzt ein Tanz sein könnte. Für diese Momente lebt das Spiel. Das beste Unterhaltungsspiel ever.... Damit kann man Jung und Alt stundenlang begeistern.
Der Spaß über die meist lustigen Wortschöpfungen und der allgemeine Unterhaltungswert und Wiederspielreiz überwiegen, so dass Sieg oder Niederlage völlig unwichtig werden.
Auch ab drei Personen gut spielbar, weil dann zusätzliche, blind gezogene Themenkärtchen die Zuordnung erschweren.
Beide Versionen, also Family Edition und die Ausgabe ab 16 mit einigen nicht ganz jugendfreien Themen sind natürlich kombinierbar.

Ein absolutes Must-have des Jahres, wenn nicht des Jahrzehnts....