Kindergeburtstag, © Museum Salz und Moor / Stefan Kattari

Kindergeburtstag im Museum

Kindergeburtstag, © Museum Salz und Moor / Stefan Kattari
Kindergeburtstag

Was steckt hinter den großen, schweren Holztüren? Wozu waren die Steingebäude gut? Was ist Salz und warum ist es so wichtig?

Bei einem Kindergeburtstag im Klaushäusl darf das Geburtstagskind mit seinen Gästen zunächst einmal auf Entdeckungsreise gehen und mit den schweren, geschmiedeten Schlüsseln die alten Türen öffnen. Das ist gar nicht so leicht! Dahinter wartet eine unbekannte Welt alter Technik, die staunen lässt.

Weil das Klaushäusl mit Salz und mit Technik untrennbar verbunden ist, dreht sich der zweite Teil des Geburtstags genau darum. Wir basteln mit Salzteig oder bauen eine Maschine, bei der Kraft übertragen wird. Natürlich bleibt auch Zeit für eine Brotzeit (bitte selbst mitbringen; alternativ Catering über Museumscafé möglich) und für das Auspacken der Geschenke, falls gewünscht.

Dauer: ca. 2 Stunden

Jederzeit buchbar. Bitte beachten Sie, dass die Nutzung der Räumlichkeiten in den Wintermonaten (November bis März) aufgrund der niedrigen Temperaturen möglicherweise eingeschränkt sein kann. Informationen zu den Preisen finden Sie hier.