Jugendkapelle Wössen musiziert mit Gebirgsmusikkorps der Bundeswehr 2017

08.03.2017 Jugendkapelle der Musikschule musiziert mit dem Gebirgsmusikkorps

Unterwössen. Unverhofft kam die Jugendkapelle der Zweigstelle Unterwössen in der Musikschule Grassau zu einem großartigen Erlebnis. Sie spielten im Vorfeld des Benefizkonzertes am 8.3.2017, das das Gebirgsmusikkorps der Bundeswehr unter der Leitung von Oberstleutnant Karl Kriner in Neubeuern gab.

Höhepunkt des Abends war für die Jugendlichen die zweite Zugabe der Musikprofis. Sie luden Dirigenten Benedikt Paul und die Jugendlichen aus dem Achental ein, den Juventas Marsch mit ihnen zusammen zu spielen.

Das Gebirgsmusikkorps der Bundeswehr hat immer ein offenes Ohr für den musikalischen Nachwuchs. Immerhin könnten darunter ihre Musiker von morgen sein. Deshalb wünschten sich die Berufsmusiker für ihr Benefizkonzert, das sie zugunsten des Sozialwerks der Gebirgstruppe in Neubeuern spielten, als Vorgruppe eine Jugendkapelle. Doch das war nicht so einfach. Aus den verschiedensten Gründen konnten die Jugendkapelle in der unmittelbaren Region nicht teilnehmen. Es war eher Zufall, dass der Leiter der Musikkapelle Wössen, Benedikt Paul, wohnhaft in Neubeuern, in einer der Proben der Jugendkapelle Wössen von dem anstehenden Benefizkonzert erzählte. Für ihn war schwer vorstellbar, dass die Jugendlichen unter der Woche Zeit hatten, den Abend nach Neubeuern zu reisen und dort aufzuspielen. Doch die Jugendlichen sahen das völlig anders. Mehr als die Hälfte sagte spontan zu, dagegen war keiner. So brachten passend zum Konzert die Eltern in Fahrgemeinschaften die jungen Musikanten nach Neubeuern. Nach einer kurzen Anspielprobe dann der Auftritt.

„Saugut angekommen“ seien die jungen Musikanten. Die Leute waren äußerst begeistert. „Eine tolle Jugendkapelle“ war der Tenor der Meinungen nach dem Auftritt. Das berichtete uns ihr Leiter Benedikt Paul aus seinen Gesprächen. Doch der Höhepunkt für alle stand noch an. Die Jugendlichen waren begeistert, mit ihrem Dirigenten und dem Gebirgsmusikkorps zu spielen und erledigten diese Aufgabe überzeugend. Ein großer Abschlussapplaus beendete einen denkwürdigen Abend.

fg

> Benedikt Paul

 

________________Bildunterschrift_____________

Ein großes Erlebnis für die Jugendkapelle Wössen: Sie spielte als Vorgruppe des Gebirgsmusikkorps der Bundeswehr mit Oberstleutnant Karl Kriner bei einem Benefizkonzert in Neubeuern. Am Ende, bei der zweiten Zugabe des Gebirgsmusikkorps, spielten sie zusammen mit den Profimusikanten den Juventas Marsch unter Leitung ihres Dirigenten Benedikt Paul.

Foto: Petra Reischl-Zehentbauer