Grassau mit Blick auf den Schnappenberg, © Markt Grassau

Hochwasserschutz Tiroler Ache

Amtliche Bekanntmachung Nr. 176/2017

info@auv-chiemsee.de


Ihre Nachricht    Unser Zeichen    Bearbeitung  +49 (861) 70655 459
Datum
 
P1-4441-TS-17882/2017
Christian Schieder
19.09.2017

 
        

            
HWS Tiroler Achen 2015
Maßnahme 39
-0.200 bis 2.2.
Anlage(n): Umleitung Übersichtsplan
Sehr geehrte Damen und Herren,

Das Wasserwirtschaftsamt Traunstein ist seit dem Hochwasser 2013 damit beschäftigt die Deiche entlang der Tiroler Achen zu ertüchtigen um diese auf den neuesten Stand der Technik zu bringen.
Seit 2013 wurden bereits ca. 9 Mio. Euro in die Instandhaltung der Deiche entlang der Tiroler Achen investiert.
In einem letzten Abschnitt wird der Deich südlich der Autobahn A8 saniert.
Der Deich wird mit einer sogenannten statisch tragenden Innendichtung ausgestattet. Im Konkreten Fall werden hier Stahlspundwände in der Deichachse eingerammt.
Die Maßnahme befindet sich im Naturschutzgebiet der Tiroler Achenmündung und ist sehr eng mit dem Naturschutz abgestimmt.
Für diese Baustelle muss ein Teilstück des Chiemsee Radweges gesperrt werden.
In der Anlage erhalten Sie einen Umleitungsplan der auch mit der Gemeinde Übersee bereits abgestimmt wurde.
Da uns die überregionale Wichtigkeit des Chiemseerundwegs bewusst ist, würden wir Sie bitten diese Information an die betroffenen Touristinformationen weiterzugeben.
Die Baumaßnahme wird vom 04.Oktober 2017 bis voraussichtlich 15.Dezember 2017 dauern.

Mit freundlichen Grüßen

Christian Schieder
Abteilung Planung und Bau
Wasserwirtschaftsamt Traunstein