Die wilde Kathy, © Bauernbühne Grassau

Grassauer Bauernbühne spielt "Die wilde Kathy"

Premiere am 04.01.2019 um 20 Uhr;
weitere Spieltermine am
11.01.19, 12.01.19, 25.01.19 jeweils 20 Uhr
20.01.19 - Nachmittagsvorstellung 17 Uhr

Komödie in 3 Akten
von Willy Stock

Der Altknecht Florian und auch Oma Theresia liegen dem Jungbauern Martin ständig in den Ohren, doch endlich zu heiraten. Da sich dieser jedoch strikt weigert, stellt Theresia von sich aus eine Haushälterin ein und prompt tritt das ein, was alle herbei gesehnt haben: Martin verliebt sich in Lisbeth. Als er aber um ihre Hand anhält, muss er erfahren, dass ihr Vater ihrer Mutter auf dem Sterbebett versprochen hat, dass die jüngere, hübsche Lisbeth erst heiraten darf, wenn ihre Schwester Kathy bereits verheiratet ist. Da Kathy aber nicht nur „Haare auf den Zähnen“, sondern dazu auch noch eine „Schwertgosch“ hat, wird es sehr unwahrscheinlich sein, für sie einen Bräutigam zu finden. Warum sich der Knecht Michel dann doch bereit erklärt, um ihre Hand anzuhalten und wie er es tatsächlich schafft, die „wilde Kathy“ zu bändigen, erhöht die Spannung bis zum Ende.

Kartenvorverkauf
Tourist Info Grassau, Tel: 08641/697960
Karten auch an der Abendkasse erhältlich

Personen und Darsteller

Martin, JungbauerSepp Brunnhuber

Theresia, seine GroßmutterRenate Halbmayer

Florian, AltknechtBert Küfner

Michel, KnechtKlaus Kirchleitner

Kreszenz, MagdHanna Küfner

Kathi , Tochter vom EichenhofAndrea Hagl

Lisbeth, deren SchwesterMagdalena Genghammer

August Scheufele, HausiererGünther Schmuck

Mitwirkende

RegieTheo Steininger

SouffleuseClaudia Hußl

Bühnenbau: Hubert Strehhuber, Albert Strehhuber, Martin Kropf, Günther Schmuck