Advent im Hefterstadel, © Angeline Bauer

Grassauer Advent im Hefterstadel 2017

Samstags von 15 Uhr bis 21 Uhr und sonntags von 13 Uhr bis 19 Uhr geöffnet.

Am dritten Adventwochenende (16./17. Dez.) öffnet der Hefterstadel seine Tore und stimmt so auf die „staade Zeit“ mit dem Advent im Hefterstadel ein.
Zu entdecken gibt es ausgewählte Handwerkskunst, beste musikalische Darbietungen auf zwei Bühnen und ein abwechslungsreiches Kinderprogramm.
Neben bayerischen Schmankerln runden kulinarische Köstlichkeiten aus der Südtiroler Partnergemeinde Tscherms und provenzalische Spezialitäten aus der Freundschaftsgemeinde Rognonas das Angebot ab.

Rahmenprogramm 2017 Advent im Hefterstadel
Austeller und ihr Angebot 2017

Außerdem findet im Heftersaal am Freitag, 15. Dez. um 18 Uhr die Eröffnung einer großen Krippenausstellung statt, welche auch während der Öffnungszeiten vom Advent im Hefterstadel zu besichtigen ist.

Ein weiterer Höhepunkt wird am Freitag um 19.30 Uhr geboten,  
zum dritten Mal findet die
„Grassauer Weihnacht - die Weihnachtsg’schicht gsunga & gspuit“
im Heftersaal
statt. Mitwirkende sind die Früah Musi (Brunnthal), die Knopf-Soatn-Blech-Blosn, der Achentalchor sowie Weisenbläser. Den Großvater spielt Klaus Zeisberger mit Kindern u.a. Jakob und Verena sowie mit Kindern vom Trachtenverein Grassau.
 

Der Markt Grassau freut sich, wieder zu einem besonderen Advent im Hefterstadel einladen zu dürfen. Alle Veranstaltungen können kostenlos besucht werden und sind barrierefrei zugänglich.