Luftbild Grassau Zentrum, © Hans Vodermeier, Publicdesign

Gestattung Faschingszug

Amtliche Bekanntmachung Nr. 11/2019


Hinweise zur Beantragung eines vorläufigen Gaststättenbetriebes für

•    den Faschingszug Grassau am 23.02.2019


Bitte beachten Sie, wenn Sie beim Faschingszug in Grassau alkoholische Getränke sowie Speisen anbieten oder verkaufen und keine Gaststättenerlaubnis besitzen, dass Sie beim Gewerbeamt Grassau den Antrag auf eine Gestattung eines vorübergehenden Gaststättenbetriebes nach § 12 Gaststättengesetz (GastG) rechtzeitig beantragen!

Die Anträge gibt es entweder im Rathaus Zimmer 1 oder im Internet zum herunterladen unter:

www.grassau.de – Bürgerservice & Rathaus – Rathaus – Formularservice

Für diese Gestattungen fallen grundsätzlich keine Gebühren an! Bitte beantragen Sie diese spätestens zwei Wochen vor Veranstaltungsbeginn um eine rechtzeitige Sachbearbeitung zu ermöglichen. Eine verspätete Antragstellung hat unter Umständen zur Folge, notwendige Stellungnahmen nicht mehr rechtzeitig einholen zu können und somit keine vorübergehende Gaststättenerlaubnis ausstellen zu können.  

Es erfolgt keine Genehmigung der Gaststättenerlaubnisse, die am Tag der Veranstaltung beantragt werden.

Das Gewerbeaufsichtsamt in Traunstein und die Polizeiinspektion in Grassau benötigen die Unterlagen bereits vor dem Veranstaltungstermin.

Weitere Informationen erhalten Sie im Gewerbeamt (Rathaus, Zi. 1, Tel.: 08641 4008-13).