Grassau mit Blick auf den Schnappenberg, © Markt Grassau

Gehölzarbeiten an der Tiroler Ache

Amtliche Bekanntmachung Nr. 216/2017

Durchführung von Gehölzarbeiten im Rahmen der Verkehrssicherung
Im Zuge der Verkehrssicherungspflicht als Grundeigentümer führt das Wasserwirtschaftsamt regelmäßig Baumkontrollen an Bäumen durch, welche im Einflussbereich öffentlicher Straßen und Wege stehen und im Zuständigkeitsbereich der Wasserwirtschaftsverwaltung liegen. Dabei wurde Handlungsbedarf an mehreren Stellen festgestellt. Die betroffenen Abschnitte können Sie den beiliegenden Lageplänen entnehmen.
Bei den notwendigen Maßnahmen handelt es sich größtenteils um die Entnahme von Einzelbäumen (Eschen), welche als Folge des Eschentriebsterbens eine erhebliche Gefahr für die angrenzenden öffentlichen Straßen und Wege darstellen. Zur Struktur- und Lebensraumerhaltung werden wir - soweit wie möglich - einzelne Stammstücke und Wurzelstümpfe stehen lassen und Astwerkhaufen als Totholz im Auwald liegen lassen. Die Arbeiten sollen in der KW 48 - KW 50 durchgeführt werden.
Mit den Maßnahmen sind teilweise auch kurzzeitige Wege- und Straßensperrungen verbunden. Sofern Umleitungen eingerichtet werden können, werden diese ausgeschildert. Für eventuelle Beeinträchtigungen bitten wir um Verständnis. Die Maßnahmen wurden im Vorfeld mit der Unteren Naturschutzbehörde am Landratsamt Traunstein und mit dem Sachgebiet B.2 "Landespflege" bei uns im Hause abgestimmt. Für Rückfragen stehen wir selbstverständlich gerne zur Verfügung.

Roland Werner
Wasserwirtschaftsamt Traunstein
Sachgebietsleiter Wasserbau, Gewässerentwicklung