Wirtshausmusizieren Oberwössen

Frühlingskonzert im Marienbad

Am Mittwoch 22.03.18 fand im Wohnstift Marquartstein ein Frühlingskonzert der Musikschule Zweigstelle Wössen statt. Fröhliche Musik, begleitet von den ersten warmen Sonnenstrahlen, ließen den Hauch eines zarten Frühlings erahnen. Corinna Halder, Lehrerin für Querflöte und Organisatorin des Konzerts, führte durch das Programm. Die Cafeteria war bis auf den letzten Platz gefüllt und Bewohner wie externe Besucher bis zur letzten Minute aufmerksame Zuhörer eines abwechslungsreichen Programms. Querflötenensembles, Gitarrenduos (unterrichtet von Barbara Schlaipfer) sowie Klavierspielerinnen (Lehrerin:Andrea Bickel-Hesedenz) zu zwei oder vier Händen, ließen keine Eintönigkeit aufkommen. Es gab sogar eine Geschichte von einem „Glücksei“.

Besonders hervorgehoben wurde das Quartett „Girls4Flutes“, dem es in diesem Schuljahr ermöglicht wurde, mit vier verschiedenen Querflöten aufzutreten. So ein Projekt konnte nur mit finanzieller Unterstützung durch die Karl und Erna Eigner-Stiftung zustandekommen. Hierzu gab es zweckge­bundene Spenden, einmal durch den „Förderverein lebendiges Marquartstein e.V.“ und durch die Anwaltskanzlei Kalaitzis-Halder aus Bernau, wodurch die Miete für die Alt- und Baßflöte finanziert werden konnte. Die Musikschule bedankt sich hierfür ganz herzlich.

Ein großes Dankeschön auch an Familie Netzer, die den Musikschülern immer wieder eine Auftrittsplattform bietet.