Vorspiel der Musikschule im Marienbad Marquartstein 2017, © Musikschule Grassau

Frühlingskonzert der Musikschule Grassau im Wohnstift Marienbad in Marquartstein

Marquartstein. Am 5. April 2017 fand im Wohnstift Marquartstein ein kleines, aber feines Konzert der Musikschule Grassau mit Schwerpunkt der Zweigstelle Wössen statt.

Es ist schon fast Tradition, dass die Schülerinnen der Querflötenklasse von Corinna Halder einmal im Jahr in der Cafeteria des Wohnstifts Marienbad aufspielen. Dieses Jahr wurde das Konzert begleiteten Schülerinnen der Musikschullehrerin Catalina Popovici am Klavier.

Das Kammermusik-Ensemble mit Julia Auer (Querflöte), Luisa-Maria Halder (Geige), Julian Halder (Cello) und Luisa Bär (Klavier) eröffnete einen kurzweiligen Nachmittag. Luisa Bär und Sophie Gropper, dann Julia Auer und Veronika Mayer spielten anspruchsvolles Duette für zwei Querflöten. Von Katharina Hackl und Evelyn Rupp folgte ein netter Klaviervortrag zu vier Händen. Katharina Hammerl und Antonia Blösl, weiter Michelle Frank und Julia Auer spielten zwei nette Duette. Dazwischen formierten sich die Flötistinnen zu einem großen Ensemble und lockerten die Einzelvorträge mit schwungvollen Stücken auf.

Kate Westermeier und Bianca Kortvelyessy, beide Klavier, dazu Luisa-Maria Halder, Geige  präsentierten Stücke aus ihrem anspruchsvollen Prüfungsprogramm aus dem Additum Musik. Das Kammermusik-Ensemble setzte den Schlusspunkt und verabschiedete die begeisterten Zuhörer mit einem Menuett von Beethoven in einen sonnigen Nachmittag.

Corinna Halder

 

> Corinna Halder