Der andere Blick im Schülervorspiel der Musikschule Grassau mit Schülern der lehrer Johann Schmuck (Blechbläser) und Stefan Fußeder (Akkordeon) im Heftersaal, Grassau, © Musikschule Grassau, Johann Schmuck

Blech und Stimmungen lassen den Heftersaal klingen

„Es war eine super Erfahrung, mal hier vorne vor all den Leuten zu stehen und zu sehen, wie das so läuft“, meinte Andreas Holzner. Er war einer der Mitwirkenden des Vorspielabends am Sonntag, 2. Juli, im Heftersaal.

Normalerweise kennt der 43-Jährige Konzerte eher von der anderen Seite der Bühne: Sein Sohn Moritz feiert Erfolge als Posaunist der „Räuberbande“. Doch seit November ist Andreas Holzner selbst unter die Musiker gegangen. Er spielt Tenorhorn in der neugegründeten Erwachsenen-Bläserklasse in Staudach.

Mit Trompete, Horn, Tenorhorn, Posaune und Tuba war im gemeinsamen Vorspiel das ganze Spektrum der Blechblasinstrumente vertreten, präsentiert von Schülern des Johann Schmuck. Junge Akkordeonspieler, Schüler von Stefan Fußeder, ergänzten das abwechslungsreiche Programm um Unterhaltungsmusik und Volkslieder.

Das Publikum belohnte alle, die Kinder, Jugendlichen und die Erwachsenen, mit begeistertem Applaus.