Blickwinkel ZuFlucht, © Tourist-Information Grassau

Ausstellung: "Blickwinkel ZuFlucht"

Im Galerieraum der Tourist-Information in Grassau zu den Öffnungszeiten bis zum Sonntag, 30. April 2017.

Fotos - Videos -  Handzeichnungen - Interviews
Zu sehen sind Fotos, Videos, Handzeichnungen und Interviews, in denen Flüchtlinge aus ihrer Heimat, aus ihrem Leben und von ihrer Flucht berichten.

Die Ausstellung ist zugänglich während der Öffnungszeiten der Tourist-Info: Mo - Fr 9 bis 12 Uhr, und 14 - 16.30 Uhr. Eintritt frei!


Sie bietet neben Informationen über die Herkunftsländer der im Chiemgau untergebrachten Geflüchteten auch viele Einblicke in ihre Schicksale und ihre Fluchtwege. Selten wurden diese Ereignisse so eindrucksvoll gezeigt.
Die Ausstellung, im Sommer 2016 konzipiert und realisiert von Barbara Brenner und Stefan Kunz aus Pittenhart, wurde bereits einige Monate lang im Rathaus der Verwaltungsgemeinschaft Obing gezeigt. Der Verein Integer e.V. hat die Wanderausstellung nach Grassau geholt. Sie eignet sich auch für Schulklassen und Gruppen; auf Wunsch werden Führungen angeboten.


Barrierefreier Zugang.
Kontakt: Integer e.V. Verein für Bildung und Integration in Grassau, Uta Grabmüller, 1. Vorsitzende, Viehhausen 10, 83224 Grassau, Tel. 08641 699371, E-Mail: grabmueller-grassau@t-online.d
Ort: Galerie der Tourist-Information Grassau, Kirchplatz 3, 83224 Grassau.