Almtanz Jochbergalm am 01. Juli ist abgesagt, © Musikschule Grassau, Foto Ludwig Flug

Abgesagt! - 01. Juli | „Zünftig tanzt und g’sunga“ – Almtanz Jochbergalm

Wie einer der Hauptinitiatoren des Almtanzes auf der Jochbergalm, Musikschulleiter und Trachtenvorstand Otto Dufter, Am Donnerstag früh mitteilte, ist diese Veranstaltung des Chiemgau Alm Festivals, geplant für Samstag, 1. Juli, 14 Uhr, abgesagt. So wunderbar es bei schönem Wetter dort oben am Berg ist, bei schlechtem Wetter gelingt ein so großes Fest nicht. So hat dieser Almtanz allzeit unter dem Wettervorbehalt gestanden. Jetzt sagen die Wetterprognosen gerade für diesen Samstagnachmittag Regen voraus.

Was ursprünglich geplant war:

Schon immer gehörten Musik, Geselligkeit und Tanz zum Leben auf der Alm dazu. „Zünftig tanzt und g’sunga“ wird jetzt beim Almtanz auf der Jochbergalm am Samstag, 1. Juli, ab 14 Uhr. An diesem zweiten Wochenende des Chiemgau Alm Festivals spielt die „Musikkapelle Wössen“ auf und lädt Wanderer zur gemütlichen Einkehr am Berg ein. Bereits seit 1911 bereichern die Wössner Musikanten die Blasmusik in der Region. Sie beleben mit der Veranstaltung eine alte almerische Tradition. Dazu bereichern die Aktiven, die Sänger und Musikanten des Trachtenvereins „D’Achentaler“ das Programm. Die Veranstaltung entfällt bei Regen. 
Der Eintritt ist frei, Festivalmarken für 5 Euro unterstützen die Veranstaltungsreihe des Chiemgau Alm Festivals. Weitere Informationen hat die Touristinformation Unterwössen, Rathausplatz 1, Telefon 08641 8205.