Grassau mit Blick auf den Schnappenberg, © Markt Grassau

71. Änderung der Flächennutzungsplanes

Amtliche Bekanntmachung Nr. 123/2017

71. Änderung des Flächennutzungsplanes

und

Änderung des Bebauungsplanes „Grassau - Gewerbegebiet Eichelreuth WEST“  für das Lebensmitteleinzelhandelsgeschäft der Firma ALDI   

(Grundstücke im Geltungsbereich der Änderungsplanung: Flnrn. 1346/5 und 1346/7)


I.

Der Marktgemeinderat hat in der Sitzung vom 30. Mai 2017 den Änderungsbeschluss zur vorbezeichneten Bauleitplanung erlassen.

Der Änderungs- und Erweiterungsbereich für den Flächennutzungs- und Bebauungsplan ist deckungsgleich und beinhaltet ausschließlich die oben angeführten Grundstücke wegen Änderung der Gebietsart von bislang                             „GE–Gewerbegebiet“ in ein Sondergebiet „SO–Lebensmitteldiscountermarkt“ nach               § 11 Abs. 3 Satz 1 BauNVO.

Geplant ist eine Vergrößerung der Verkaufsfläche durch Gebäudeanbau in einer Breite von 4,0 m und einer Länge von rd. 60 m. Aufgrund der sich dadurch ergebenden Verkaufs- und Geschossfläche wird von den landesplanerischen Zielvorgaben abgewichen; insoweit ist ein Verfahren zur Änderung der Gebietsart und Festsetzung erweiterter Baugrenzen erforderlich. Zudem werden östlich des Hauptgebäudes zusätzliche Baugrenzen für eine Einkaufswagenüberdachung ausgewiesen. Unverändert gelten eine Grundflächenzahl (GRZ) von 0,5 und eine Geschossflächenzahl (GFZ) von 1,0.


Zur Kenntnisnahme ist im Anschluss an diese Bekanntmachung der zeichnerische Teil des Flächennutzungsplanes und des Bebauungsplanes abgebildet.


II.

Der Änderungsbeschluss zu dieser Bauleitplanung wird hiermit nach § 2 Abs. 1 Satz 1 Baugesetzbuch (BauGB) ortsüblich bekannt gemacht.

III.

Die frühzeitige Beteiligung der Öffentlichkeit wird gemäß § 3 Abs. 1 BauGB am

Mittwoch, 16. August 2017 ab 19.00 Uhr

im

Sitzungssaal im Anwesen Kirchplatz 3 in Grassau (Verkehrsamt)

3. OG – Dachgeschoss – Lift  (Zugang über Westseite)


durchgeführt.


Markt Grassau, 13.07.2017

Jantke, 1. Bürgermeister